Belegungsplan

Nutzen Sie den Belegungsplan und Sie sehen Sie auf Anhieb, ob die Hundinghütte zum gewünschten Zeitpunkt verfügbar ist. Sollte der gewünschte Termin noch frei sein, können Sie eine direkte Anfrage erstellen

Ich möchte die Hütte mieten – Was ist zu beachten?

  • An allen „grünen“ Tagen ist die Hütte frei, diese können durch Anklicken oder Antippen ausgewählt werden. Nach der Auswahl der Tage sind diese vorgemerkt und werden in die Anfrage übernommen.  Die Auswahl mehrerer Folgetage ist möglich, z.B. ein ganzes Wochenende. Es können bis zu 4 Tage am Stück ausgewählt werden.
  • Bei der Buchung mehrerer Veranstaltungen bitte für jede Veranstaltung eine eigene Anfrage im Belegungsplan erstellen. Andernfalls kann es bei der Anfrage zu Fehlern kommen (Beispiel: Geburtstagsfeier vom 05.-06. Mai und Firmenfeier vom 08.-10-Juli)
  • Nach der Auswahl füllen Sie bitte die Felder unterhalb des Kalenders aus und klicken anschließend auf Senden.
  • Die von Ihnen gewählten Tage sind damit reserviert und ändern den Status auf „Gelb„. Ihre Anfrage wird an den Hüttenwart weitergeleitet und umgehend bearbeitet. Sie werden über jede Statusänderung ihrer Anfrage per E-Mail informiert.
  • Die Anfrage ist noch keine verbindliche Buchung! Sie erhalten ein schriftliche Bestätigung per E-Mail.
  • Was kostet die Hütte?  Der Gebührensatz beträgt pro Veranstaltung für Ortsvereine und Privatpersonen 65 €, Privatpersonen haben außerdem zusätzlich eine Kaution in Höhe von 50 € zu leisten. Weitere Informationen sind in der Hüttenordnung ersichtlich.
    Falls Sie eine Veranstaltung mit mehr als 60 Teilnehmern durchführen möchten, vermerken Sie dies bitte im Feld „eigene Anmerkungen“, da bei größeren Veranstaltungen andere Gebührensätze gelten.
  • Die Stornierung bis 18 Uhr des Vortages der Veranstaltung ist kostenfrei, danach fallen 50% des vereinbarten Buchungspreises an
  • Wichtig! Reservierungen an Silvester sind grundsätzlich NICHT MÖGLICH! Bitte für dieses Datum keine Anfragen stellen, da die Hütte an diesem Tag nicht vermietet wird!

Der Belegungsplan

Kalender wird geladen...
- Verfügbar - Buchung möglich
 
- Belegt - keine Buchung möglich
 
- Reserviert - Aktuell keine Buchung möglich (bzw. vereinsinterne Veranstaltung)

*Pflichtfeld

**Buchungen sind nur für Ortsbürger und Vereine aus Oberthulba (und Ortsteile) möglich. In anderen Fällen bitte den Ort im Feld eigene Anmerkungen angeben


Belegungsplan HüttenordnungNutzungsbedingungen Hundinghütte

Belegungsplan StromversorgungInformationen und Belehrung zur Stromversorgung


Häufig gestellte Fragen

Am einfachsten über Google Maps – hier klicken

 

Schnelle Webgeschreibung:

von Oberthulba Richtung Wittershausen/Elfershausen/Euerdorf (St2290) – nach dem Parkplatz rechts abbiegen und nach ca. 600m (nach dem Kreuz) links abbiegen. Nach ca. 30 m links befindet sich der Parkplatz.

  • Der Gebührensatz beträgt pro Veranstaltung für Ortsvereine und Privatpersonen 65 €, Privatpersonen haben außerdem eine Kaution in Höhe von 50 € zu leisten. Falls Sie eine Veranstaltung mit mehr als 60 Personen durchführen möchten, wenden Sie sich bitte an den Hüttenwart, da bei größeren Veranstaltungen andere Gebührensätze gelten.
  • Der Betrag ist vor Empfang des Schlüssels auf das Konto bei der Raiffeisenbank Hammelburg einzuzahlen
    (IBAN: DE24 7906 2106 0105 7163 81, BIC: GENODEF1HAB).
    Verwendungszweck: „Hüttenmiete; Name des Benutzers; Datum der Veranstaltung.“
  • Beim Schlüsselempfang ist der Einzahlungsbeleg vorzuzeigen, die Kaution ist in bar zu hinterlegen.
  • Wir behalten uns vor, bei Schlüsselübergabe eine Kopie des Personalausweises der buchungsberechtigten und somit verantwortlichen Person anzufertigen, da diese ihren Wohnsitz in Oberthulba oder einem der Ortsteile haben muss.
  • Der Hüttenwart vereinbart mit dem Benutzer nach der Veranstaltung einen Termin zur Abnahme der Hütte mit Scheune, WC und Außenanlage. Bei mängelfreier Abnahme wird die Kaution zurückgezahlt. lm Falle einer Beschädigung wird die Kaution einbehalten. Der Benutzer haftet in jedem Fall für alle angerichteten Schäden, auch über den Kautionsbetrag hinaus.

weitere Informationen finden Sie in der Hüttenordnung

Das Gelände der Hütte ist ein Privatgrundstück. Außerhalb einer Veranstaltung ist der Aufenthalt an der Hütte nicht gestattet.

Ausnahme:

Der überdachte Aussenbereich der Hundinghütte (Veranda) darf in Sonderfällen, wie z.B. Schneesturm, Gewitter, Starkregen, Hagel oder anderen Wettervorkomnissen als Unterstell- bzw. Übernachtungsmöglichkeit genutzt werden. Dieser ist anschließend wieder sauber zu verlassen. Die Benutzung der Feuerstelle außerhalb einer Veranstaltung ist verboten.

Beispiele für unbefugte Nutzung

  • Laufenlassen eines Hundes
  • Überklettern oder Umfahren von Umzäunungen oder Schranken
  • Nutzung der Feuerstelle
  • Grillen oder Zelten
  • Das Entsorgen von Müll, Altholz oder sonstigem Unrat ist streng verboten und wird zur Anzeige gebracht

Der Hüttenwart übt das Hausrecht aus. Seinen Anweisungen ist Folge zu leisten. Bei unbefugtem Betreten ist dieser berechtigt, die entsprechende(n) Person(en) vom Gelände zu verweisen und ggf. ein Hausverbot auszusprechen. Sollten Sie zufällig beobachten, daß gegen die oben genannten Regeln verstoßen wird, geben Sie uns bitte Bescheid, wir sind für jeden Hinweis dankbar. KONTAKT

Zur Ausstattung gehören

in der Hütte:

  • Holzofen mit kleinem Brennholzvorrat (hier rechtzeitig und selbstständig für Nachschub sorgen, die RK Oberthulba ist nicht für Brennholz verantwortlich)
  • Tische und Bänke. (inkl. Sitzkissen) In der Hütte ist je nach Stellung der Sitzmöbel Platz für ca. 40 Personen. Die Veranda kann natürlich mitbenutzt werden.

im Aussenbereich:

  • Feuerstelle. Auch hier bitte selbst für Brennholz sorgen. Das Verbrennen von Müll etc. ist verboten!
    GANZ WICHTIG: Sollte zum Zeitpunkt der Veranstaltung Waldbrand-Gefahr bestehen, darf die Feuerstelle nicht benutzt werden (Funkenflug). Bei Zuwiderhandlungen haftet der Veranstalter in vollem Umfang für den entstandenen Schaden.
  • WC-Anlage mit fließend Wasser (Kein Trinkwasser!).  Das vorhandene Wasser ist NUR zum Händewaschen und für die Toilettenbenutzung geeignet. Wasser zur Reinigung und/oder Essenszubereitung muss selbst mitgebracht werden.
  • Bierzeltgarnituren zur Aufstellung um die Feuerstelle o.ä.
  • 2 Kühlschränke mit jew. ca. 120l Nutzinhalt

Während einer Veranstaltung ist das Zelten selbstverständlich erlaubt! Zelte können direkt neben der Hütte auf der Wiese, oder etwas unterhalb neben dem Parkplatz auf der Wiese am Kreuz aufgebaut werden. Zelte, Schlafsäcke etc. müssen selbst mitgebracht werden!

Bitte beachten:

Für mitgebrachte Gegenstände, Garderobe etc. wird keine Haftung übernommen!

  • Die Hütte ist nicht an die öffentliche Strom-, Wasser-, Abwasser-, Gasversorgung oder an das Telefonnetz angeschlossen. Das Mobilfunknetz ist jedoch in der Gegend sehr gut ausgebaut und es sind mit wenigen Ausnahmen alle Netze jederzeit verfübgar.
  • Hütte, WC und Scheune verfügen zwar über eine Stromversorgung, die seit der Modernisierung der Solaranlage die Hütte komplett autark versorgen könnte, dies ist aber stark von der jew. Sonnenscheindauer abhängig. Um nicht plötzlich im Dunkeln zu sitzen, empfehlen wir, die Stromversorgung über ein Stromaggregat sicher zu stellen (dieses ist nicht in der Hüttenmiete enthalten!)
  • Weitere Informationen erhalten Sie vom Hüttenwart  und hier

In der Hütte gibt es einen Holzofen und einen Vorrat an Brennholz. Sie sollten jedoch immer selbst für genug Brennholz sorgen. Fragen dazu beantwortet Ihnen der Hüttenwart

Empfehlenswert ist die Pizzeria Europa in Poppenroth bei Bad Kissingen.

  • Lieferservice an die Hütte (bei Bestellung am besten Hundinghütte oder alter Sportplatz Oberthulba angeben, die meisten Fahrer wissen dann Bescheid)
  • Lieferzeit beträgt zwischen 30 und 45 Minuten
  • Pizza, Pasta, Schnitzel und mehr

weitere Infos und die Speisekarte finden Sie hier

Mit dem Klicken des Links werden Sie auf eine andere Webseite weitergeleitet, auf deren Inhalte wir keinerlei Einfluss haben.

Nein!

Die Hundinghütte kann an 364 Tagen im Jahr genutzt werden, für Silvester wurde jedoch aufgrund unzähliger Anfragen festgelegt, keine Buchungen zu ermöglichen, um niemanden zu bevorzugen oder zu benachteiligen.

Bitte besuchen Sie unser Fundbüro.

Sollten wir beim Kontrollieren etwas gefunden haben, wird es dort veröffentlicht. Alternativ besteht die Möglichkeit, direkt mit dem Hüttenwart Kontakt aufzunehmen.